« Back to Glossary Index

Die Lewis Deep Democracy Methode wurde von Myrna und Greg Lewis in Südafrika entwickelt. Sie baut auf den Grundlagen des Psychologen Arnold Mindell auf, der die ‘prozessorientierte Psychologie’ entwickelt hat. Lewis Deep Democracy ist ein verfeinerter Ansatz, der sich ideal für den Organisationskontext eignet. Die Methode wird weltweit in Konfliktsituationen, zur Moderation und für Change Prozesse angewendet. Grundlage ist der Gedanke, dass jede Stimme eines Systems zählt und wichtige Impulse gibt. Entscheidungen sind dann am besten, wenn sie auch die Stimmen der Minderheit wertschätzen und einbeziehen. 

Die einzelnen Elemente der Lewis Deep Democracy Methode sind leicht zu erlernen und können Führungskräfte, Coaches, Projekt- und HR Manager dabei unterstützen, Spannungen aufzudecken, Widerstände zu lösen und so die ganze Weisheit eines Systems an die Oberfläche zu holen. Störgeräusche lösen sich auf. Produktivität und Leistung verbessern sich. Mitarbeiter können wieder aus ganzen Herzen dabei sein, da sie sich gehört, wertgeschätzt und zugehörig fühlen.

Warenkorb
Scroll to Top
Have no product in the cart!
0